!!! Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes !!!

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

wir freuen uns mitteilen zu können, dass die beschlossenen Maßnahmen aufgrund der Corona Pandemie nun gelockert wurden und wir mit einem reduzierten Trainingsbetrieb starten können. Dafür müssen wir verschiedene Rahmenbedingungen vorgeben, die strikt eingehalten werden müssen, weil wir diese Einhaltung überwachen und sicherzustellen haben.

Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren dürfen noch nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen.

Bis auf Weiteres sind die nachfolgend genannten Regelungen grundsätzlich umzusetzen und zu beachten!

  • Wer sich krank fühlt, Husten oder Fieber hat, oder Kontakt mit einer an Covid-19 erkrankten Person hatte, kann nicht an Übungsstunden teilnehmen.
  • Aufgrund der Begrenzung der Teilnehmer ist eine vorherige Anmeldung beim Übungsleiter erforderlich, die von diesem bestätigt werden muss.
  • Der Übungsleiter führt eine Anwesenheitsliste mit Name, Adresse und Telefon-Nummer.
  • Zu Beginn der Übungsstunden ist die Sportstätte einzeln und mit Abstand zu betreten.
  • Am Ende der Übungsstunde ist die Sportstätte durch den separaten Ausgang zu verlassen.
  • Es dürfen sich vor und in der Sportstätte sowie während der Übungsstunde keine Gruppen bilden.
  • Die Sportkleidung ist bereits zu Hause anzuziehen, weil Umkleideräume, Aufenthaltsräume und Duschen nicht benutzt werden dürfen.
  • Vor und nach der Übungsstunde sind die Hände mit dem bereit gestellten Mittel zu desinfizieren.
  • Es sind wenn möglich eigene Gymnastikmatten mitbringen. Alternativ kann das auch ein großes Handtuch sein.
  • Nach Möglichkeit sind immer eigene Sportgeräte mitzubringen.
  • Den Anweisungen der Übungsleiter sowie den Hygiene Informationen der Aushänge ist zwingend Folge zu leisten.

Wir hoffen alle, dass diese Schutzmaßnahmen möglichst bald weiter gelockert werden können. Über weitere Änderungen werden wir informieren.

gez. Der Vorstand des Turnverein Erfelden 1899 e.V.

Drucken

Bei den Rhein-Neckar-Löwen

Am Mittwoch, den 3. Juni 2015 startete gegen 17:45 Uhr die männliche C-Jugend der JSG Erfelden in Richtung SAP-Arena nach Mannheim.

Die Jungs erlebten ein einseitiges Spiel, bei dem die heimischen Rhein-Neckar-Löwen gegen die Nachbarn der TSG Ludwigshafen-Friesenheim deutlich mit 37:21 (16:8) gewonnen haben.

Anschließend verweilte man noch in der Arena um sich die Saisonhighlights und die Verabschiedung einiger Spieler anzuschauen.

Ein Dank geht neben den Eltern, die alle Beteiligten nach Mannheim fuhren an Peter Kohl vom Vorstand, der dafür sorgte, dass es für die Jungs ein kostenfreies Erlebnis war und anFelix Soik, der im Rahmen seines Freiwilligen Sozialen Jahres beim TV Erfelden diesen Ausflug organisierte.