Sportkegeln

images/TV_Erfelden/Piktogramme/piktogramm_kegeln_0701_100x100.png

Die Sportkegelabteilung des Turnvereins Erfelden 1899 e.V. wurde am 8. Mai 1991 gegründet und blickt somit im Kalenderjahr 2016 auf ein mittlerweile 25-jähriges Bestehen zurück.

Zur Zeit gehen bei uns 22 Aktive, 10 Sportkeglerinnen und 12 Sportkegler dieser schönen Sportart nach, welche in drei Mannschaften regelmäßig am Spielbetrieb in unterschiedlichen Leistungsklassen teilnehmen.

In der kommenden Runde 2016/2017 gehen eine 6er Damenmannschaft und zwei 4er Herrenteams an den Start, die sich wieder dem Wettbewerb und der Herausforderung stellen möchten.

Die jüngsten sportlichen Erfolge:
  • 2018

Die Damenmannschaft erringt am letzen Spieltag die Meisterschaft und steigt mit nur 2 Niederlagen, denen allerdings 12 Siege gegenüber stehen, in die Regionalliga auf.

  • 2017

Helga Schöneberger wird Bezirksmeisterin und qualifiziert sich für die Deutschen Meisterschaften (Platz 17). Das Damenteam erreicht die Vizemeisterschaft in der Bezirksoberliga.

  • 2016

Karin Braun qualifiziert sich bei den Seniorinnen B für die Deutschen Meisterschaft und wird im Endlauf in Lampertheim Zwölfte.

  • 2014

Helga Schöneberger wird Vizemeisterin bei den Bezirksmeisterschaften in Lorsch.

  • 2013

Anja Nold wird sensationell 10te bei den Deutschen Meisterschaften in München und wirft den ersten 500er ihrer Karriere.

  • 2013

Nach der Herbstmeisterschaft waren die beiden Teams nicht mehr zu stoppen und wurden vorzeitig schon am vorletzten Spieltag Meister in ihren Klassen und steigen somit auf.

  • 2012

Das Double ist perfekt. Damen und Herrenmannschaft gehen als Herbstmeister in die Winterpause.

  • 2011

Die Damenmannschaft steigt von der A-Liga in die Bezirksliga auf.

  • 2010

Jutta Obermüller wird Deutsche Meisterin bei den Seniorinnen A.

Das Herrenteam steigt in die Bezirksliga auf.

  • 2008

Bezirksmeistertitel für Jutta Obermüller bei den Seniorinnen A. Als hessische Vizemeisterin Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in München (Platz 15).

  • 2006

Aufstieg des Herrenteams in die A-Liga.

 

Mannschaftsbild 8er Herren Team der Abteilung Sportkegeln nach der Saison 2016/2017

8er Herren Team nach der Saison 2016/2017

Mannschaftsbild 12er Damen Team der Abteilung Sportkegeln nach der Saison 2016/2017

12er Damen Team nach der Saison 2016/2017

Mannschaftsbild der Abteilung Sportkegeln nach der Saison 2015/2016

Mannschaft nach der Saison 2015/2016

Mannschaftsbild der Abteilung Sportkegeln nach erfolgreicher Meisterschaft im Jahr 2013

Doppelmeister Saison 2012/2013

Drucken

6. Spieltag Saison 2019/2020

Über den zweiten Saisonsieg freuen sich v.l.: Dirk Schaller, Thorsten Rückert, Jörg Küchler, Dirk Schüssler, Sascha Zimmermann

Erfelder Glückseligkeit in der Altrheinhalle

Die 2. Herrenmannschaft der Sportkegler des TV Erfelden konnte am vergangenen Sonntag den zweiten Sieg feiern. Gegen Olympia Mörfelden 5, mit im Aufbau befindlichen jungen Spielern angetreten, gab es schon früh keinen Zweifel am späteren Gewinner. Beim 1524 : 1356 für den TVE punkteten, als Tagesbester Thorsten Rückert (406), Dirk Schaller und Sascha Zimmermann (je 381), sowie Dirk Schüssler (356).

Drucken

4. Spieltag Saison 2019/2020

Uwe Scholz, Tobias Schöneberger, Olli Koch, Peter Andic, Miloe Andic (v.l.) freuen sich für den 2. Tabellenplatz

Oldies but Goldies

Nicht die jugendliche Dynamik ist der Hauptfaktor, um gute Resultate zu erzielen. Genau dafür stand das Heimspiel der Herren 1 gegen die SG Arheilgen mit treffendem Beweis.

Drucken

2. Spieltag Saison 2019/2020

Lachende Gesichter. Doch leider kein Sieg. Im Vordergrund die jüngste Mittelpaarung der Erfelder Sportkegelgeschichte. Die 13-jährige Nina Göbel (rechts) und die 16-jährige Hella Polster.

Jüngste Mittelpaarung seit Beginn der Zeitrechnung bei den Erfelder Sportkeglerinnen

13 und 16 Jahre alt sind Nina Göbel, die am Sonntag bei den Damen ihr erstes Spiel bestritt und Hella Polster. Klar, das vor allem bei Nina die Nervosität eine große Rolle spielte. Doch zeigte sie ganz klar das in ihr steckende und schlummernde Potential. Mit 338 ein guter Einstand, da  man auch in Betracht ziehen muss, dass sie, anatomisch bedingt, nur mit der kleineren Kugel spielt. Das macht schon das eine oder andere Holz weniger aus.

Drucken

Bezirksmeisterschaften 2019

Zwei kamen durch

Die Bezirksmeisterschaften waren für Karin Braun und Uwe Scholz das Sprungbrett für die Teilnahme an den Hessischen Meisterschaften.

Uwe überraschte so manch einen höher eingeschätzten Spieler, die er alle, bis auf drei, im wahrsten Sinne des Wortes, aus dem Wettbewerb herausgekegelt hat. Als Vierter im Bezirk bei den Senioren A mit zwei super Resultaten (Vorlauf 476, Endlauf 454) darf er jetzt bei den Hessischen am kommenden Wochenende in Gräfenhausen aus den Start.

Und auch Karin Braun ergatterte bei den Seniorinnen B das Ticket für Hessen. Mit recht ordentlichen 416 im Vorlauf und 419 im Endlauf platzierte sie sich als Sechste. Somit wartet am Samstag in Friedberg die Möglichkeit wozu auch immer.

Drucken

17. Spieltag Saison 2018/2019

Hella Polster darf sich über ihren gelungenen Einstand bei den Damen freuen.

Vierter Sieg der Kegelherren

Unerwartet kam er nicht, der vierte Sieg der Saison bei den Männern. Auch wenn die Erfelder Ergebnisse gegen die TuS/SKC Griesheim nicht unbedingt den Erwartungen entsprachen. Egal, Hauptsache man konnte den Zwiebelstädtern eine Nase drehen, die mit ihren Resultaten absolut haderten.

Drucken

5. Spieltag Saison 2019/2020

Uwe Scholz, Tobias Schöneberger, Olli Koch, Peter Andic, Miloe Andic (v.l.) freuen sich für den 2. Tabellenplatz

Bombastisches Ergebnis

Sie wussten bereits vor Beginn, dass es ein 4-Punkte-Spiel gegen den Tabellenführer, die GW Offenbach, ist. Demzufolge waren alle bis unter die Haarspitzen (sofern noch welche da waren) motiviert.

Die Rede ist vom ersten Männerteam der Sportkegler in der A-Liga. Entsprechend engagiert gingen Olli Koch, mit starken 455 Holz Tagesbester bei den Erfeldern und Peter Andic (413) zu Werke. Somit gaben sie der Schlusspaarung 51 Hölzer Guthaben mit. Und beide machten dort ihre Sache sehr, sehr ordentlich. Tolle 442 Holz gelangen Tobias Schöneberger und  Miloe Andic  konnte mit seinen 424 auch zufrieden sein.

Drucken

3. Spieltag Saison 2019/2020

Helga (links) und Anja beim TVE Sporttag freuen sich über den ersten Sieg. Susi (Bild Mitte) kam nicht zum Einsatz.

Erster Sieg der Damen

Erwartungsvoll  fuhren die Damen der Sportkegelabteilung zu ihrem Auswärtsspiel nach Ober-Ramstadt. Nach zwei Niederlagen in den ersten Spielen sollte endlich ein Sieg her. Karin Braun (380) und Sabine Ezold (379) fuhren als Startpaar zunächst mal 10 Punkte Vorsprung ein. Die Entscheidung fiel in der Mitte. Wally Spohr (408) und Helga Schöneberger (400) brachten die TVE-Damen mit über 100 Holz in Front. Das Schlussduo Anja Nold, die mit 436 das überragende Resultat des Tages lieferte und Renate Seeger (369) ließ nichts mehr anbrennen. 2372 : 2289 gewonnen.

Drucken

1. Spieltag Saison 2019/2020

Das Wochenende der Debütanten

Zum Saisonstart der Sportkegler des TV Erfelden gab es bei den drei Teams alleine fünf Sportler, die zum ersten Mal das Aktiventrikot des Vereins überstreiften.

Angefangen bei den Neuzugängen im Damenbereich mit den drei Starterinnen Renate Seeger, Waltraud Spohr und Marlies Volz bis zu den beiden Herren Peter Polster und Sascha ‚Zimbo‘ Zimmermann.

Doch während Peter und Sascha sich über einen Sieg gegen Biebesheim/Stockstadt freuen konnten,  mussten Renate, Marlies und Waltraud mit der Mannschaft beim ESV Blau-Gold Frankfurt mit 2286 : 2473 eine klare Niederlage hinnehmen.

Drucken

18. Spieltag Saison 2018/2019

Altrocker Michel hat sich einen Traum erfüllt

Mit einer starken Leistung zum Saisonabschluss verabschiedeten sich die Männer in die Rundenpause. Allen voran Miloe Andic, dem der erste 900er gelang (903), und der tänzelnd die Bahnen verließ. Doch die Saisonbestleistung von 3405 reichte leider nicht, um bei SVS Griesheim (3428) Punkte zu holen. Bis zum Schluss blieb es spannend, denn auch Uwe Schloz (877) lieferte eine tolle Zahl ab. Olli Koch (818) war leicht unzufrieden mit sich. Thorsten Rückert und Edgar Schöneberger (370/437) komplettierten.

Drucken

16. Spieltag Saison 2018/2019

Baldiges Ende der Seuchensaison in Sicht

Speziell die Sportkeglerinnen sind sicher nicht traurig, wenn diese Punktrunde bald abgeschlossen ist. Einige plagen sich nach wie vor mit Verletzungen und Krankheiten rum und Woche für Woche steht das letzte Aufgebot auf der Bahn. Kein Wunder, dass es unter diesen Voraussetzungen kein Blumentopf zu gewinnen gibt. Das drittletzte Spiel der Saison endete erwartungsgemäß erneut mit einer Niederlage. Dennoch gab es mit den 448 Holz von Anja Nold ein herausragendes Einzelresultat. Helga Schöneberger mit 414 war nicht unbedingt zufrieden. Die insgesamt 2214 Holz erspielten sich außerdem noch Sabine Ezold, Karin Braun, Dagmar Beißer und Renate Schnabel. Das war gegen die 2353 des KSC Frankfurt-Bockenheim deutlich zu wenig.