Drucken

4. Spieltag · Saison 2017/18

Mit neuem Outfit in die neue Saison. Die Sportkegler des TV Erfelden

Drei krasse Resultate

Zweimal Positiv - Einmal Negativ

Zweimal haben es die Sportkegler richtig krachen lassen und deutliche Siege herbeigezaubert. Bei den Herren 1 mit 1756 : 1593 gegen die SKC Höchst. Hier war Tobias Schöneberger "man of the match" mit 467 Holz. Aber auch Olli Mehl (449) und Uwe Scholz (435) haben sich mächtig ins Zeug gelegt. Einzig Oldie Edgar Schöneberger (405) schonte sich etwas für die Kerb.

Die Damen fuhren ein noch deutlicheres Ergebnis ein. Mit 2479 : 1982 liessen sie der SG Arheilgen nicht den Hauch einer Chance. Stärkste im Team war Anja Nold (453) gefolgt von Brigitte Nösinger (423), Helga Schöneberger (415), Sabine Ezold (409), Daniela Andic-Dan (408) und Karin Braun (371). Durch diesen Sieg konnte sich das Sextett auf den zweiten Tabellenplatz vorarbeiten.

Auf den wieder eröffneten Bahnen hingen im Keller in Biebesheim die Trauben doch etwas hoch für die Herren 2. Mit 1593 : 1706 wurde der TVE durch die Spielgemeinschaft Stockstadt/Biebesheim krass distanziert. Bester Erfelder war Holger Schnabel (420). Miloe Andic (413), Peter Andic (394) und Youngster Dirk Schaller (322) komplettierten.