Drucken

8. Spieltag · Saison 2017/18

In der Spitzengruppe festgesetzt

Nachdem sich die Sportkeglerinnen des TV Erfelden mittlerweile auf dem zweiten Platz wiederfinden, sind auch die Herren 1 auf einem guten Weg. Nach dem Sieg am letzten Samstag in Arheilgen mit 1642 : 1550 etablierten sie sich mit 10 : 4 Punkten auf Platz drei. Einziger Wermutstropfen! Die Fehlschubkasse wurde leider mal wieder gut bedient (39). Das Geld ist aber nicht verloren und den Kassierer freuts.

In der nächsten Partie gilts dann aber. Will man um den Aufstieg noch ein Wörtchen mitreden, ist ein Sieg gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter Roßdorf II Pflicht.

Auf den relativ undankbaren Bahnen im Darmstädter Stadtteil gelangen zumindest Uwe Scholz (434) und Oliver Mehl (426) ansprechende Ergebnisse. Weniger zufrieden mit ihrem Auftreten waren Tobias Schöneberger (399) und Miloe Andic (383). Was solls, Hauptsache gepunktet.

Nicht so erfolgreich verlief die Auswärtsbegegnung unserer zweiten Herrenmannschaft. Bei Roßdorf III setzte es eine 1474 : 1549 Niederlage. Nur Peter Andic knackte an diesem Tag auf Erfelder Seite die 400 (406). Olli Koch (382), Dirk Schaller (344) und Holger Schnabel (342) waren leider nicht routiniert genug, um den Odenwäldern Paroli bieten zu können.