Drucken

10. Spieltag · Saison 2017/18

Da könntest Du stehen .....

Beschertag

Alle Sportkegelmannschaften des TVE am 3. Advent mit Siegen - das ist etwas Schönes mit dem alle Aktiven positiv gestimmt in die Weihnachtspause gehen können.

Den Anfang machten die Damen bei der SVS Griesheim. Zunächst geriet das Startpaar mit über 80 Holz deutlich ins Hintertreffen, obwohl  Sabine Ezold (408) und Karin Reinhardt (362), die erst ihr zweites Spiel absolvierte und sich immer besser reinfindet, ordentlich agierten. In der Mitte konnten Brigitte Nösinger (385) und Daniela Andic-Dan (413) doch deutlich vom Rückstand abknabbern. Und das überragende Schlussduo Helga Schöneberger (435) und Anja Nold (431) machten den Sack zu. 2434 : 2366. Platz 2 in der Tabelle und weiter die Aufstiegshoffnungen am Leben gehalten.

Die Männer 1 hatten mit Eintracht Heppenheim die Mannschaft zu Gast, die zwar am Tabellenende zu finden, aber verantwortlich für eine der drei Saisonniederlagen der Erfelder ist. Somit war da noch ein Hühnchen zu rupfen. Und es gelang. Tobias Schöneberger (422) und Edgar Schöneberger (428) sorgten für eine beruhigende Führung von 105 Holz. Das war auch bitter nötig, den Uwe Scholz (388) und Miloe Andic (408) kamen nicht so richtig in die Pötte und mußten deutlich Leine lassen. Am Erfolg mit 1646 : 1607 gab es dennoch nichts zu rütteln.

Auch die Männer 2 fuhren wieder zwei Punkte ein. Dies war insoweit ungefährdet, als der Gegner, die Rebellen Mörfelden, verletzungsbedingt während des Spiels dezimiert wurden. Tagesbester hier war Peter Andic (419). Olli Mehl (412), Olli Koch (411) und Holger Schnabel (370) sorgten für das 1612 : 1288.

Die Damen der Sportkegelabteilung des TVE suchen noch Mitspielerinnen

Alter: Egal

Leistungsstufe: Uninteressant

Wir freuen uns auf jede, die sich in dieser Sportart bei uns betätigen möchte.

Unter fachlicher Anleitung  wirst Du recht bald in der Lage sein, wesentlich mehr Holz zu fällen, als Du es Dir jemals erträumt hast. Wir trainieren immer mittwochs ab 17:30 in Stockstadt auf den Bahnen in der Altrheinhalle. Interessiert? Einfach vorbei schauen. Weitere Infos bei Helga Schöneberger unter Tel. 2556.