Sportkegeln

images/TV_Erfelden/Piktogramme/piktogramm_kegeln_0701_100x100.png

Die Sportkegelabteilung des Turnvereins Erfelden 1899 e.V. wurde am 8. Mai 1991 gegründet und blickt somit im Kalenderjahr 2016 auf ein mittlerweile 25-jähriges Bestehen zurück.

Zur Zeit gehen bei uns 22 Aktive, 10 Sportkeglerinnen und 12 Sportkegler dieser schönen Sportart nach, welche in drei Mannschaften regelmäßig am Spielbetrieb in unterschiedlichen Leistungsklassen teilnehmen.

In der kommenden Runde 2016/2017 gehen eine 6er Damenmannschaft und zwei 4er Herrenteams an den Start, die sich wieder dem Wettbewerb und der Herausforderung stellen möchten.

Die jüngsten sportlichen Erfolge:
  • 2018

Die Damenmannschaft erringt am letzen Spieltag die Meisterschaft und steigt mit nur 2 Niederlagen, denen allerdings 12 Siege gegenüber stehen, in die Regionalliga auf.

  • 2017

Helga Schöneberger wird Bezirksmeisterin und qualifiziert sich für die Deutschen Meisterschaften (Platz 17). Das Damenteam erreicht die Vizemeisterschaft in der Bezirksoberliga.

  • 2016

Karin Braun qualifiziert sich bei den Seniorinnen B für die Deutschen Meisterschaft und wird im Endlauf in Lampertheim Zwölfte.

  • 2014

Helga Schöneberger wird Vizemeisterin bei den Bezirksmeisterschaften in Lorsch.

  • 2013

Anja Nold wird sensationell 10te bei den Deutschen Meisterschaften in München und wirft den ersten 500er ihrer Karriere.

  • 2013

Nach der Herbstmeisterschaft waren die beiden Teams nicht mehr zu stoppen und wurden vorzeitig schon am vorletzten Spieltag Meister in ihren Klassen und steigen somit auf.

  • 2012

Das Double ist perfekt. Damen und Herrenmannschaft gehen als Herbstmeister in die Winterpause.

  • 2011

Die Damenmannschaft steigt von der A-Liga in die Bezirksliga auf.

  • 2010

Jutta Obermüller wird Deutsche Meisterin bei den Seniorinnen A.

Das Herrenteam steigt in die Bezirksliga auf.

  • 2008

Bezirksmeistertitel für Jutta Obermüller bei den Seniorinnen A. Als hessische Vizemeisterin Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in München (Platz 15).

  • 2006

Aufstieg des Herrenteams in die A-Liga.

 

Mannschaftsbild 8er Herren Team der Abteilung Sportkegeln nach der Saison 2016/2017

8er Herren Team nach der Saison 2016/2017

Mannschaftsbild 12er Damen Team der Abteilung Sportkegeln nach der Saison 2016/2017

12er Damen Team nach der Saison 2016/2017

Mannschaftsbild der Abteilung Sportkegeln nach der Saison 2015/2016

Mannschaft nach der Saison 2015/2016

Mannschaftsbild der Abteilung Sportkegeln nach erfolgreicher Meisterschaft im Jahr 2013

Doppelmeister Saison 2012/2013

Drucken

Kegelsportler aktiv und geehrt

Renate Wild, Anja Nold und Edgar Schöneberger (v.r.n.l.) bei der Ehrung des Hessischen Kegler- und Bowlingverbandes

Erfelder Kegelsportler weiter aktiv - und ehrenwert

Die Bezirkseinzelmeisterschaften brachten zum Teil großartige Ergebnisse der Akteure im Dress des TV Erfelden. Bei den Damen gingen Karin Braun und Helga Schöneberger an den Start.

Drucken

Vereinsmeisterschaften

Die Teams auf dem "Stockerl": Uwe Scholz/Waltraud Amend, Karin Braun/Dirk Schüssler, Renate Wild/Tobias Naumann

Das beliebte Tandem als Vereinsmeisterschaft der Sportkegler

Nein, ein Tandem gibt’s nicht nur beim Radfahren. Auch die Kegelabteilung des TV Erfelden nutzt das als sportliche Betätigung auf eine andere Art. Jeweils zwei Spieler bilden ein Tandem, das statt eines entsprechenden Rades die Kegelbahn dazu benutzt.

Drucken

13. Spieltag Saison 2013/2014

Sportkegler auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze

Tobias Naumann als Tagesbester, einmal nicht im Sportdress.Auf der Drei-Bahnen-Anlage in Groß-Gerau, die mit dem Charme und der Akustik einer Bahnhofswartehalle konkurrieren kann, stand unser Männerquartett als Tabellenzweiter, dem derzeitigen Ligenprimus Sportfreunde Groß-Gerau gegenüber.

Das die Hürde hoch sein wird, war jedem bewußt. Haben doch die Groß-Gerauer die besten Heimschnittzahlen. Die Herausforderung nahmen die Erfelder Herren engagiert an. Da nur auf zwei Bahnen gespielt wurde, war das sozusagen eine Partie bestehend aus vier Duellen. Trotz der doppelt so langen Spielzeit war es durchweg spannend und es kam nie Langeweile auf.

Drucken

14. Spieltag Saison 2013/2014

Anja Nold, hier mit ihrer Betreuerin Renate Wild bei den Deutschen Meisterschaften, ist zurück in der Spur

Die Spiellaune ist zurück

In einer vorgezogenen Partie des 14. Spieltages gegen den Frankfurter Club der SG Schwanheim konnten die Erfelder Sportkeglerinnen innerhalb von acht Tagen den zweiten Sieg in Folge erringen. Das sah aber zunächst gar nicht danach aus.

Drucken

18. Spieltag Saison 2013/2014

Ausgekugelt

Zumindestens was die Mannschaften angeht ist die Saison 13/14 Geschichte.

Nachdem die Damen ihr Spiel in Dreieichenhain verloren hatten, war der letzte Spieltag nur noch Ergebniskosmetik. Tabellarisch war nichts mehr zu verbessern, einen guten Eindruck beim Saisonfinale zu hinterlassen der Hauptmotivator.

Drucken

16. Spieltag Saison 2013/2014

Showdown in Dreieichenhain

Erwartungsgemäß verloren die Sportkeglerinnen ihr letztes Match zu Hause gegen den KSC Mörfelden mit 2119 : 2184. Nötig war das nicht, denn auch ohne Anja Nold wurde lange Paroli geboten.

Drucken

14. Spieltag Saison 2013/2014

Training zur Fastnacht  einmal anders

Mäßige Ergebnisse aber dennoch zwei Punkte für die Herrenkegelmannschaft

Im letzten Heimspiel empfingen die Sportkegler die SG Weiterstadt. Euphorisch die Hinspielniederlage wieder gut zu machen gingen Dirk Schüßler und Jörg Küchler auf die Bahnen.

Drucken

12. Spieltag Saison 2013/2014

Mit Südtiroler Zaubertrank zum ersten Sieg

Noch ohne Punkt am Tabellenende – die Situation konnte nicht prekärer sein. 

Doch das ist nun Vergangenheit. Das Ziel für 2014 heißt: Berappeln, Karten neu mischen und dem Abstiegsgespenst die Hacken zeigen.