Rope-Skipping

images/TV_Erfelden/Piktogramme/TV_Rope_Skipping_Logo_02.jpg

Rope-Skipping ist eine Sportart, bei der ein Seil verwendet wird, durch das der Seilspringer kunstvoll oder möglichst schnell hindurch springt. Einst als Kinderspiel bekannt, hat sich das Seilspringen mittlerweile zu einer Wettkampfsportart entwickelt. Dazu ist in Deutschland vor allem die englische Bezeichnung Rope Skipping geläufig. Auch für Disziplinen, Sprünge, Seiltypen und Kommandos sind englische Bezeichnungen üblich. Seilspringen ist nicht nur als einzelne Sportart bekannt, sondern ist gleichzeitig auch Element verschiedener Fitnesssportarten, wie zum Beispiel CrossFit.

Drucken

Landesnachwuchsmeisterschaften

TV Erfelden das erste Mal bei Landesnachwuchsmeisterschaften im Rope Skipping

TV Erfelden das erste Mal bei Landesnachwuchsmeisterschaften im Rope Skipping

Am Samstag den 18. April hieß es für unsere 5 Springer früh aufstehen, denn um 9 Uhr begann für uns der Wettkampf in Stockstadt. Alles was dort auf uns zukam war Neuland, somit wuchs, mit jeder Minute die zum Wettkampfbeginn näher rückte, die Aufregung. Doch die Aufregung teilten wir mit 147 Springern die insgesamt aus 14 Vereinen teilnahmen.