!!! Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes !!!

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

wir freuen uns mitteilen zu können, dass die beschlossenen Maßnahmen aufgrund der Corona Pandemie nun gelockert wurden und wir mit einem reduzierten Trainingsbetrieb starten können. Dafür müssen wir verschiedene Rahmenbedingungen vorgeben, die strikt eingehalten werden müssen, weil wir diese Einhaltung überwachen und sicherzustellen haben.

Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren dürfen noch nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen.

Bis auf Weiteres sind die nachfolgend genannten Regelungen grundsätzlich umzusetzen und zu beachten!

  • Wer sich krank fühlt, Husten oder Fieber hat, oder Kontakt mit einer an Covid-19 erkrankten Person hatte, kann nicht an Übungsstunden teilnehmen.
  • Aufgrund der Begrenzung der Teilnehmer ist eine vorherige Anmeldung beim Übungsleiter erforderlich, die von diesem bestätigt werden muss.
  • Der Übungsleiter führt eine Anwesenheitsliste mit Name, Adresse und Telefon-Nummer.
  • Zu Beginn der Übungsstunden ist die Sportstätte einzeln und mit Abstand zu betreten.
  • Am Ende der Übungsstunde ist die Sportstätte durch den separaten Ausgang zu verlassen.
  • Es dürfen sich vor und in der Sportstätte sowie während der Übungsstunde keine Gruppen bilden.
  • Die Sportkleidung ist bereits zu Hause anzuziehen, weil Umkleideräume, Aufenthaltsräume und Duschen nicht benutzt werden dürfen.
  • Vor und nach der Übungsstunde sind die Hände mit dem bereit gestellten Mittel zu desinfizieren.
  • Es sind wenn möglich eigene Gymnastikmatten mitbringen. Alternativ kann das auch ein großes Handtuch sein.
  • Nach Möglichkeit sind immer eigene Sportgeräte mitzubringen.
  • Den Anweisungen der Übungsleiter sowie den Hygiene Informationen der Aushänge ist zwingend Folge zu leisten.

Wir hoffen alle, dass diese Schutzmaßnahmen möglichst bald weiter gelockert werden können. Über weitere Änderungen werden wir informieren.

gez. Der Vorstand des Turnverein Erfelden 1899 e.V.

Taffis Turnstunde

Drucken

Berlin · Wir kommen ...

Auf dem Foto ist im Hintergrund die 30jährige Turnfesteiche zu sehen, die Elke Schaffner-Best 1987 vom Deutschen Turnfest in Berlin als kleines Bäumchen mitgebracht und dort gepflanzt hat.

TV Erfelden beim Deutschen Turnfest in Berlin

Insgesamt 40 Teilnehmer vom Turnverein Erfelden nehmen am Deutschen Turnfest vom 3. bis 10. Juni 2017 in Berlin teil.

Los geht es mit dem Bus am Pfingstsamstag in Richtung Berlin-Steglitz/Zehlendorf, wo der Verein in einer Schule untergebracht ist. Am gleichen Tag startet um 17:30 Uhr der Festumzug, bei welchem wir im neuen Turnfest-Outfit mit der Vereinsfahne mitlaufen werden. Anschließend findet die Eröffnungsfeier am Brandenburger Tor statt.

Am Sonntag absolvieren die Jüngsten ihren Turn-Vierkampf in den Messehallen. Die Jugend und die Erwachsenen proben für die große Stadiongala, bei welcher wir mit insgesamt 18 Personen aktiv teilnehmen werden. Am Abend steht der Besuch der Turnfestgala auf dem Programm.

Von Montag bis Mittwoch folgen weitere Wettkämpfe an denen wir teilnehmen werden. Zum einen der Wahl-Vierkampf, Fit-im-Team 50+ sowie verschiedene Mitmach-Aktionen. Außerdem wird es auf den Showbühnen der Messehallen und der Turnfestmeile immer etwas zu sehen geben. Die große Stadiongala am Dienstag Abend mit insgesamt 10 000 Teilnehmern und einem vollbesetzten Olympiastadion wird der Höhepunkt der Turnfestwoche sein.

Ein Teil der Gruppe reist am Mittwoch zurück, doch zuvor geht es noch auf die Kuppel des Bundestages. Die restlichen Teilnehmer werden die Turnfestwoche noch genießen und sich so viel wie möglich anschauen, um ganz viele Eindrücke mit nach Hause nehmen zu können.

Auf dem Foto ist im Hintergrund die 30jährige Turnfesteiche zu sehen, die Elke Schaffner-Best 1987 vom Deutschen Turnfest in Berlin als kleines Bäumchen mitgebracht und dort gepflanzt hat.