Drucken

Der Turnverein hat gewählt

Zur Jahreshauptversammlung am 23. März hatte der Turnverein Erfelden eingeladen und der Vorstand konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen. "Mitglieder" war auch das erste Stichwort im Geschäftsbericht der Vorsitzenden Rosemarie Müller. Durch vielfältige Angebote mit qualifizierten Übungsleitern konnte entgegen der allgemeinen Tendenz und dem aktuellen Trend, die Mitgliederzahl auf 1.220 gesteigert werden.

Bauliche Maßnahmen waren ein weiterer Punkt ihres Berichts. Dabei hob sie besonders die Errichtung einer behindertengerechten Toilette hervor, die auch Rollstuhlfahrern den Besuch von Veranstaltungen des Vereins erleichtert. Das sportliche Highlight des vergangenen Jahres war die Teilnahme am Deutschen Turnfest in Berlin mit 40 Turnerinnen und Turnern. Die gesellschaftlichen Veranstaltungen waren durchweg sehr gut besucht und fanden ein positives Echo. Der besondere Dank von Rosemarie Müller galt ihrer Vorstandsmannschaft und allen Helfern, denn

"es wird nie einer allein erfolgreich sein,

denn es gehört immer das Team dazu"!

Nach den Berichten der Fachwarte und des Rechners fanden die turnusmäßigen Vorstandswahlen statt.

1. Vorsitzende bleibt Rosemarie Müller, an 2. Position steht weiterhin Michael Fitzthum. Der 1. Rechner ist Christopher Mau, 2. Rechnerin Kirsten Biebel. Schriftführer ist Rolf Konrad, 2. Schriftführerin Monika Seubert.

Für die Abteilung Turnen zeichnen Elke Schaffner-Best und Andrea Chawaf verantwortlich. Die Jugendleiter sind Christopher Dörr und Jennifer Muth. Im Wirtschafts- und Vergnügungsausschuss wirken Thomas Pöschl, Erwin Heinius, Rainer Weiß, Hildegard Nickel, Felix Soik und Hagen Konrad. Der Bauausschuss wird von Norbert Amend geleitet.

Die Abteilung Gymnastik liegt in den Händen von Doris Weiß und Hanna Müller. Die Seniorengymnastik wird von Walter Schaffner vertreten. Bei Aerobic/Jazztanz sind Irene Nowotny und Tanja Wannagat federführend, in der Tanzsportabteilung Christopher Mau und Wolfgang Gombold.

Für den TV treten in der Handballspielgemeinschaft mit der SKG Erfelden an: Dieter Amend, Holger Maul, Dagmar Beißer, Sebastian Kerth, Dominik Becker, Jürgen Vatter, Tanja Grupe und Nadine Obermüller.

Erster Kegler ist Edgar Schöneberger, vertreten durch Anja Nold. Die Schützenabteilung wird geleitet von Reinhard Köhler und Stefan Sonntag. Bei den Freizeitsportlern stehen Hartmut Petri und Erwin Heinius vorn. Die Interessen von Fit Mix 50 plus nimmt Gisela Mauler wahr.

Im Anschluss an die Wahlen sprach die Vorsitzende Rosemarie Müller das Thema Finanzen an und bat die Mitglieder um Zustimmung zu einer Erhöhung der monatlichen Beiträge auf € 4,50 für Kinder und Jugendliche, € 6,50 für Erwachsene und € 14,00 für Familien. In Anbetracht der seit 18 Jahren unveränderten Beiträge stimmten die Anwesenden der moderaten Anhebung zu.

Im letzten Tagesordnungspunkt der Versammlung wurden für sportliche Leistungen beglückwünscht.

Für die Meisterschaft der Sportpistolen- und Luftpistolenmannschaft Reinhard Köhler, Stefan Sonntag, Heinz Kreuzinger, Antonio Jacovacci und Bettina Lenk-Sonntag.

Für den 1. Platz im Wahl-Vierkampf auf dem Deutschen Turnfest in Berlin Susanne Meyer-Fehlhaber.

Für den 1. Platz im Wettkampf "Fit im Team 50 plus" auf dem Deutschen Turnfest in Berlin Elke Schaffner-Best, Andrea Chawaf, Sabine Reber und Susanne Meyer-Fehlhaber.

Ein Dank ging an Christina Schramm, Joana Sanow und Franziska Beißer, die im letzten Jahr ihre Übungsleiterausbildung erfolgreich abschlossen und damit zum qualifizierten Team des Turnvereins gehören.

Ein weiterer Dank für langjähriges Enagement ging an die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Stefan Sonntag, Bettina Lenk-Sonntag, Hermann Wernher und Stefanie Heinz.