Herzlich Willkommen

   
 

beim Turnverein Erfelden 1899 e.V.

Schauen sie sich in aller Ruhe auf unseren Seiten um, damit sie alle Informationen erhalten, die sie benötigen oder nach denen sie suchen. Sollten sie weitere Informationen benötigen oder gerne hier auf unserer Präsenz vorfinden wollen, lassen sie uns eine Mitteilung zukommen.

Im weiteren Verlauf der Seite, finden sie alle Sparten unseres traditionsreichen Vereins sowie entsprechende Informationen, Termine und Bilder.

Sollten sie sogar daran interessiert sein, regelmäßig unseren Newsletter beziehen zu wollen, müssen sie sich nur im rechten Bereich mit Name und E-Mail Adresse eintragen.

Unsere Seite soll immer von Aktualität geprägt sein; deshalb sind wir auf die Mithilfe unserer Verantwortlichen und Mitglieder angewiesen, die uns Neuigkeiten und Termine, Veränderungen und Nachrichten mitteilen sollen. Nur dann ist eine stete Aktualität gewährleistet.

Drucken

Main-Rhein-Pokal 2019

Main-Rhein-Pokal 2019

Mit 8 Turnerinnen war der TV Erfelden am vergangenen Samstag beim Main-Rhein-Pokal vertreten.

Für einige Mädchen war es der erste Wettkampf, entsprechend groß war die Aufregung zu Beginn. Doch das Training der vergangenen Wochen hat sich gelohnt.

Drucken

5. Spieltag Saison 2019/2020

Uwe Scholz, Tobias Schöneberger, Olli Koch, Peter Andic, Miloe Andic (v.l.) freuen sich für den 2. Tabellenplatz

Bombastisches Ergebnis

Sie wussten bereits vor Beginn, dass es ein 4-Punkte-Spiel gegen den Tabellenführer, die GW Offenbach, ist. Demzufolge waren alle bis unter die Haarspitzen (sofern noch welche da waren) motiviert.

Die Rede ist vom ersten Männerteam der Sportkegler in der A-Liga. Entsprechend engagiert gingen Olli Koch, mit starken 455 Holz Tagesbester bei den Erfeldern und Peter Andic (413) zu Werke. Somit gaben sie der Schlusspaarung 51 Hölzer Guthaben mit. Und beide machten dort ihre Sache sehr, sehr ordentlich. Tolle 442 Holz gelangen Tobias Schöneberger und  Miloe Andic  konnte mit seinen 424 auch zufrieden sein.

Drucken

4. Spieltag Saison 2019/2020

Uwe Scholz, Tobias Schöneberger, Olli Koch, Peter Andic, Miloe Andic (v.l.) freuen sich für den 2. Tabellenplatz

Oldies but Goldies

Nicht die jugendliche Dynamik ist der Hauptfaktor, um gute Resultate zu erzielen. Genau dafür stand das Heimspiel der Herren 1 gegen die SG Arheilgen mit treffendem Beweis.

Drucken

Sporttag und Drachenfest

Ob Groß oder Klein · Alle machen mit beim Sporttag des Turnverein Erfelden

Nachdem die ganze Woche über Interessierte kostenlos das gesamte Sportprogramm des TV Erfelden, im Rahmen der "Europäischen Woche des Sports" testen konnten, wurde am Samstag, den 28.09.19 bei einem Sporttag in der Großsporthalle ein buntes Programm mit kleinen Vorführungen und Mitmachaktionen der Abteilungen die Woche abgeschlossen.

Anlass war das 120-jährige Bestehen des Vereins.

Drucken

3. Spieltag Saison 2019/2020

Helga (links) und Anja beim TVE Sporttag freuen sich über den ersten Sieg. Susi (Bild Mitte) kam nicht zum Einsatz.

Erster Sieg der Damen

Erwartungsvoll  fuhren die Damen der Sportkegelabteilung zu ihrem Auswärtsspiel nach Ober-Ramstadt. Nach zwei Niederlagen in den ersten Spielen sollte endlich ein Sieg her. Karin Braun (380) und Sabine Ezold (379) fuhren als Startpaar zunächst mal 10 Punkte Vorsprung ein. Die Entscheidung fiel in der Mitte. Wally Spohr (408) und Helga Schöneberger (400) brachten die TVE-Damen mit über 100 Holz in Front. Das Schlussduo Anja Nold, die mit 436 das überragende Resultat des Tages lieferte und Renate Seeger (369) ließ nichts mehr anbrennen. 2372 : 2289 gewonnen.

Drucken

2. Spieltag Saison 2019/2020

Lachende Gesichter. Doch leider kein Sieg. Im Vordergrund die jüngste Mittelpaarung der Erfelder Sportkegelgeschichte. Die 13-jährige Nina Göbel (rechts) und die 16-jährige Hella Polster.

Jüngste Mittelpaarung seit Beginn der Zeitrechnung bei den Erfelder Sportkeglerinnen

13 und 16 Jahre alt sind Nina Göbel, die am Sonntag bei den Damen ihr erstes Spiel bestritt und Hella Polster. Klar, das vor allem bei Nina die Nervosität eine große Rolle spielte. Doch zeigte sie ganz klar das in ihr steckende und schlummernde Potential. Mit 338 ein guter Einstand, da  man auch in Betracht ziehen muss, dass sie, anatomisch bedingt, nur mit der kleineren Kugel spielt. Das macht schon das eine oder andere Holz weniger aus.

Unsere Sponsoren