Herzlich Willkommen

   
 

beim Turnverein Erfelden 1899 e.V.

Schauen sie sich in aller Ruhe auf unseren Seiten um, damit sie alle Informationen erhalten, die sie benötigen oder nach denen sie suchen. Sollten sie weitere Informationen benötigen oder gerne hier auf unserer Präsenz vorfinden wollen, lassen sie uns eine Mitteilung zukommen.

Im weiteren Verlauf der Seite, finden sie alle Sparten unseres traditionsreichen Vereins sowie entsprechende Informationen, Termine und Bilder.

Sollten sie sogar daran interessiert sein, regelmäßig unseren Newsletter beziehen zu wollen, müssen sie sich nur im rechten Bereich mit Name und E-Mail Adresse eintragen.

Unsere Seite soll immer von Aktualität geprägt sein; deshalb sind wir auf die Mithilfe unserer Verantwortlichen und Mitglieder angewiesen, die uns Neuigkeiten und Termine, Veränderungen und Nachrichten mitteilen sollen. Nur dann ist eine stete Aktualität gewährleistet.

Drucken

Mitternachtssport 2018 war ...

... ein voller Erfolg.

Am 27. April 2018 fanden sich zum Mitternachtssport des Turnverein Erfelden motivierte Sportler aller Altersklassen in der Erfelder Großsporthalle ein.

Von 21:00 Uhr bis 24:00 Uhr konnten auf drei Feldern unterschiedliche Sportarten ausprobiert werden. Bei dem vom FSJler Antonio Pagnozzi organisierten Projekt, unterstützt vom Jugendausschuss des Vereins, standen neben Hockey, Handball, Basketball, Fußball und Volleyball auch Frisbee oder neuere Spiele wie Flagfootball auf dem Programm.

Drucken

Wunsch und Wirklichkeit ...

... lagen bei den Vorläufen zu den hessischen Einzelmeisterschaften der Sportkegler in Mörfelden doch um einiges auseinander.

Zumindest bei den Gebrüdern Andic. Während Peter bei den Senioren C mit 399 Platz 21 im Tableau belegte, reichte es bei seinem Bruder Miloe bei den Senioren B mit 412 lediglich zum 23. Platz.

Doch Eine kam durch vom TV Erfelden. Brigitte Nösinger schaffte es in Obernburg, sich mit 401 auf Rang 12 zu etablieren. Sie ist damit für den Endlauf am 13.5. in Wiesbaden qualifiziert. Dort muß sie dann bereits um 8:30 auf die Bahnen.

Drucken

Der Wahnsinn geht weiter

Nachdem die Sportkeglerinnen des TV Erfelden die Meisterschaft errungen und somit den Aufstieg von der Bezirksoberliga in die Regionalliga perfekt gemacht haben, werden auch die Männer 1 in der nächsten Saison eine Klasse höher in der Bezirksliga antreten. Möglich wurde dies dadurch, daß der Meister Roßdorf nicht aufsteigen darf, da deren Erste bereits in der Bezirksliga am Start ist. Des weiteren verzichteten die mit Erfelden punktgleiche SG Stockstadt/Biebesheim auf den Aufstieg.

Was auch immer dazu führte, es wird das ein oder andere Kaltgetränk daran glauben müssen bei der Aufstiegsparty.

Drucken

Sportabzeichen 2018

Saisoneröffnung am 16. April 2018

Los geht`s · Sei dabei und stelle Dich den Herausforderungen.

Das Vorbereitungstraining findet regelmäßig montags von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr auf dem Sportplatz in Erfelden statt.

Ab Montag dem 21.05.2018 kann jeden Montag bis zu Beginn der Sommerferien auf dem Sportplatz trainiert werden.

Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene sind zum Training herzlich eingeladen.

Drucken

18. Spieltag Saison 2017/2018

So sehen Aufsteigerinnen aus · Hinten v.l.n.r.: Renate Schnabel, Brigitte Nösinger, Anja Nold, Dagmar Beißer, Sabine Ezold, Karin Reinhardt, Renate Wild

Es ist vollbracht

Die Entscheidung ist gefallen: Die Sportkeglerinnen des TV Erfelden steigen in die Regionalliga auf!

Der letzte Spieltag, an dem sie die SKC Höchst empfingen, geriet ob der schwachen Vorstellung der Gäste zum Schaulaufen der Erfelderinnen. Bereits nach dem ersten Durchgang lag Erfelden mit über 170 Holz in Front. Karin Braun mit Saisonbestleistung (421) und Sabine Ezold (413) waren die Holzlieferanten. Durch diesen Vorsprung war es möglich, auch mal munter ein- bzw. auszuwechseln.

In der Mitte hielten Brigitte Nösinger (398) und Daniela Andic-Dan/Karin Reinhardt (zusammen 357) die Generinnen auf Distanz. Zu guter Letzt spielten Anja Nold (426) und Helga Schöneberger/Dagmar Beißer (405) die Partie locker nach Hause. 2420 : 2215 stand auf der Anzeigentafel am Schluss für den TVE.

Eine tolle Saison liegt hinter den Damen, wobei nur zwei Niederlagen den zwölf Siegen gegenüber stehen und somit 24 : 4 Punkte erreicht wurden und Kontrahent Münster auf Platz zwei verwiesen werden konnte.

Drucken

17. Spieltag Saison 2017/2018

Feste Daumen drücken für die Sportkeglerinnen des TVE

Das Damenteam aus Höchst konnte leider keine Schützenhilfe leisten. Sie verloren zu Hause gegen den Erfelder Aufstiegskonkurrenten Blau-Weiß Münster. Somit sind die TVE Damen nach wie vor nur 2 Punkte vor. Die Zielrichtung ist klar. Nur mit einem Sieg im letzten Saisonspiel am Sonntag zuhause gegen Höchst, können sich die Erfelder Keglerinnen mit dem Aufstieg belohnen. Der direkte Vergleich im Falle einer Niederlage und dem zu erwartenden Heimsieg der Münsteranerinnen gegen SVS Griesheim spricht leider zu Gunsten von Blau-Weiß. Doch man hat es selbst in der Hand.

Unsere Sponsoren